Amgen Regional Medical Project Leader (MSL) (m/w) - Gebiet: u.a. Berlin, Magdeburg, Dresden, Wrzburg in Munich, Germany

AUFGABENSTELLUNG:

  • ReprÄsentant fr die medizinische Abteilung innerhalb der Region

  • Planung und Durchfhrung der lokalen Scientific Affairs-AktivitÄten im Einklang mit den nationalen und europÄischen Strategien

  • Zusammenarbeit in der Matrix-Struktur und gemeinsame Entwicklung und Ausfhrung von Scientific-Affairs-AktivitÄten in der Region

  • Identifizierung der wissenschaftlichen Experten, Intensivierung bestehender Kontakte und Erarbeitung entsprechender Engagement PlÄne in enger Zusammenarbeit mit dem Head RML

  • Kooperation mit der Abteilung Klinische Forschung bei der Auswahl geeigneter Prfzentren fr klinische Studien; Entwicklung und Implementierung entsprechender PlÄne zur fortlaufenden Betreuung, in Form von wissenschaftlichen PrÄsentationen und Diskussionen an den Prfzentren

  • Teilnahme an Studientreffen, nationalen und internationalen Kongressen mit anschließender Berichterstattung ber aktuelle Entwicklungen in spezifischen Indikationsgebieten

  • Planung und Durchfhrung medizinisch-wissenschaftlicher AktivitÄten wie VortrÄge, regionale Advisory Boards und Fortbildungen

  • Ansprechpartner fr Investigator Sponsored Studies in der Region

  • Beobachtung des Wettbewerbs im Projektbereich und in den Zielindikationen

  • Sicherstellung der Einhaltung der medizinischen und juristischen GrundsÄtze von AMGEN

VORAUSSETZUNGEN:

  • Idealerweise abgeschlossenes medizinisches oder naturwissenschaftliches Studium sowie mehrjÄhrige Erfahrung im wissenschaftlichen klinischen Außendienst und/oder innerhalb der Medizinischen Abteilung, d.h. Klinische Forschung (CRA) bzw. Scientific Affairs (Medical Liaison)

  • Erfahrung in der Planung und Initiierung von Projekten bzw. bei der Durchfhrung von Studien ist bevorzugt

  • Gute Produkt- und Literaturkenntnisse sowie solides medizinisches Basiswissen auf dem Gebiet der HÄmatologie/Onkologie sind sehr wnschenswert

  • Ein Netzwerk an Meinungsbildnerkontakten im Bereich HÄmatologie/Onkologie in der Region ist Voraussetzung

  • Starke Kundenorientierung, wissenschaftlich-/marketingorientierte Denkweise

  • Hohes Maß an Eigeninitiative, sicheres Auftreten, DurchsetzungsvermÖgen

  • AusgeprÄgte Kommunikations-, PrÄsentations- und VerhandlungsstÄrke, Teamplayer

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sowie eine AffinitÄt zu neuen Medien

  • sehr hohe Reisebereitschaft

Diese Stelle ist zunÄchst fr 2 Jahre befristet oder ber externen Dienstleister zu besetzten.

Ansprechpartnerin: Phyllis Kiefer (Human Resources), Tel: +49 (0)89 149096-1164